Google+

Tutorial: Cupcake Nailart

Hinterlasse einen Kommentar

29. Juli 2012 von Kuchenkrümel Blog

Wikipedia: Cupcakes:

Ein Cupcake (britisch auch fairy cake) ist eine kleine Torte, die in einer tassenähnlichen Backform ausgebacken wird und mit einem Guss bzw. einer Cremehaube bedeckt ist. Cupcakes haben Ähnlichkeit mit Muffins, unterscheiden sich im Geschmack jedoch aufgrund ihres weicheren Teiges und ihrer intensiveren Süße deutlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Süße Cupcake Nailart selber machen  :)

Und das braucht ihr dafür:

  • Nagellack in weiß für die french Spitze
  • Nagellack in hell- und dunkelbraun (ich habe orange und orange mit schwarz gemischt genommen)
  • Nagellack in gelb und hell-lila für die Creme der Cupcakes
  • Nagellack in lila für die Kontur der Cupcakes
  • Topcoat durchsichtig und Glitzer-Nagellack
  • Dotting Tool und Nailart-Pinsel
  • Alufolie glatt

Und so geht’s:

French Spitze in weiß malen. Dabei muss der Abschluss nicht exakt sein, da er übermalt wird. Die French Spitze nicht zu hoch malen, sonst ist kein Platz mehr für die Creme-Haube des Cupcakes.

 

 

 

 

 

 

Jetzt mit orange (oder hellbraun) eine Muffin-Form mit einem großen Ball des Dotting-Tools malen.

 

Nun orange mit ganz wenig schwarz mit dem Nailart-Pinsel mischen (oder dunkelbraun nehmen) und die Kontur der Muffin-Form malen.

Nun kommt die Creme. Dafür mit hell-lila und dem großen Dotting-Tool die Creme in 3 Schritten malen: erst ein Streifen quer über die Muffin-Form über die ganze Breite des Nagels. Obendrüber einen schmaleren Streifen und zum Abschluss nur einen Tupfen.

Hell-Lila mit gelb abwechseln.

Die Kontur der Muffins ist etwas schwierig mit der linken Hand. Ihr braucht den Nailart-Pinsel und den lila-Nagellack.

Die Kontur von innen nach außen malen und mit dem unteren Streifen beginnen.

Alles sehr gut trocknen lassen (ca eine halbe Stunde).

Dann mit Topcoat versiegeln und mit dem Glitzer-Nagellack die Creme auf den Cupcakes noch etwas verzieren :)

Das fertige Nailart sehr gut und sehr lange trocknen lassen.

FERTIG :-)
So sieht es dann aus:

 

Tips und Hinweise:

Um Nagellack mit dem Dotting-Tool oder Nailart-Pinsel gut aufnehmen zu können den Nagellack auf Alufolie geben. Hier aber aufpassen – an der Luft trocknet der Nagellack logischer weise :)

In dieser Reihenfolge funktioniert es ganz gut:

  1. Weißes French auftragen
  2. Orange / hellbraun auf Alufolie geben und Muffin-Form malen (reichlich Farbe)
  3. Orange mit schwarz auf der Alufolie mischen / dunkelbraun auf die Alufolie geben und die Kontur der Muffin-Form malen (ausreichend Farbe, nicht dass man nachmischen muss)
  4. Hell-lila auf die Alufolie geben (wenig) und die Creme auf einige Nägel malen
  5. Gelb auf die Alufolie geben (wenig) und die restlichen Nägel mit Creme bemalen
  6. Lila auf die Alufolie geben (wenig – wenn es nicht reicht einfach mehr nehmen) und die Kontur nachmalen

Immer nur eine Hand auf einmal malen und am besten mit der linken Hand beginnen. Wenn ihr die Nägel einer Hand fertig bemalt habt (bis auf Top Coat und Glitzer) erst einmal gut trocknen lassen. So malt es sich leichter mit dieser Hand.

Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Viele Grüße, Beau

Advertisements

schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin

Archive

Besucher

  • 172,633 Aufrufe
Top Food-Blogs
Kuechenplausch

Impressum

wordpress stat
%d Bloggern gefällt das: