Google+

Rezept vegetarisch: gefüllte Paprika mit Couscous-Schafskäse-Füllung

Hinterlasse einen Kommentar

8. September 2012 von Kuchenkrümel Blog

DSCN6413_2

Und das brauchst du:

  • 8 Spitzpaprika
  • 200gr Schafskäse
  • 150 gr Couscous
  • 1-2 TL Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten
  • Tomatenmark einfach konzentriert (ist dünnflüssiger als mehrfach konzentriertes)
  • frische Kräuter (Schnittlauch, Basilikum, wenig Oregano)
  • reichlich Kurkuma und Ingwer gemahlen (bei frischem Ingwer vorsichtig dosieren)
  • Salz und Pfeffer, alternativ Hefeflocken
  • gemahlene Chilies
  • Olivenöl zum Braten
  • saure Sahne als Dip
  • Petersilie und Paprika als Dekoration :)

Und so geht’s:

Couscous in eine Schüssel wiegen (da kommen dann noch sie anderen Zutaten für die Füllung dazu), Gemüsebrühe dazu und mit kochendem Wasser nach Packungsanleitung (etwas mehr als 200gr) übergießen. 5 Minuten ziehen lassen.

In der Zeit den Deckel der Paprika abschneiden und sie entkernen und waschen. Tomaten und Kräuter ebenfalls waschen.

Paprika abropfen lassen. Währendessen die Tomaten sehr klein würfeln oder in einer Küchenmaschine (zB Tupper Happy Chef) zerkleinern. Mit Hilfe eines Siebes das Wasser der Tomaten abgießen so dass nur das Fruchtfleisch übrig bleibt.

Den Schafskäse mit einer Gabel zerkleinern.

Tomaten und Schafskäse zu dem Couscous geben und unterrühren. Jetzt ca. 2 EL Tomatenmark dazugeben und gut vermischen. Die Mischung sollte jetzt schon eine Konsitenz wie Klebereis haben. Jetzt noch würzen mit frischen Kräutern, Kurkuma, Ingwer, Hefeflocken und Chili. Alles gut vermischen und abschmecken.

Jetzt hätte man schon eine sehr leckere Couscous Pfanne :)

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Paprika füllen und in dem Öl von allen Seiten braten. Das Dauert ca. 15 Minuten.

Die Teller anrichten mit etwas Gemüse (zB Paprika aus dem Garten), saurer Sahne und einem Kleks Cuscous-Mischung (die Form habe ich mit einer kleinen Kelle hinbekommen). Die fertigen gefüllten Paprika dazu und

FERTIG :)

Uns hat es sehr sehr gut geschmeckt. Die meisten Zutaten dazu haben wir im Haus, die Kräuter im Garten. Der Couscous macht allerdings sehr satt. :)

Advertisements

schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin

Archive

Besucher

  • 179,050 Aufrufe
Top Food-Blogs
Kuechenplausch

Impressum

wordpress stat
%d Bloggern gefällt das: