Google+

Rezept: Seelachs-Spinat-Pfanne

Hinterlasse einen Kommentar

28. Januar 2013 von Kuchenkrümel Blog

DSCN8933_2

Und das brauchst du:

  • 2 Alaska Seelachs-Filets
  • 1 große Packung frischer Spinat (gibt es manchmal im Kaufland im Angebot)
  • frischer Knoblauch
  • Olivenöl
  • etwas Zwiebel, wenn man mag
  • Pfeffer

Und so geht’s:

Spinat waschen, grobe Stiele entfernen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch kleingeschnitten kurz anschwitzen und Spinat dazugeben. Dieser fällt jetzt ein. Sobald er eingefallen ist Hitze reduzieren. Fisch in kleine Würfel schneiden und auf den Spinat legen. Deckel drauf und 20-30 Minuten ziehen lassen oder Fisch auftauen und mit anbraten. Nicht wundern, das Weiße ist das Eiweiß, was aus dem Fisch austritt. ACHTUNG: Nicht salzen. Der Spinat gibt genügend Würze mit. Zusätzlich Salz schmeckt furchtbar … :|

Viel Spaß beim Nachkochen.

Viele Grüße,
Beau

Advertisements

schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin

Archive

Besucher

  • 168,433 Aufrufe
Top Food-Blogs
Kuechenplausch

Impressum

wordpress stat
%d Bloggern gefällt das: