Google+

Erster Versuch: Macarons Erdbeer-weiße Schokolade-Ganache

Hinterlasse einen Kommentar

23. Mai 2013 von Kuchenkrümel Blog

05_2013_Erdbeer Ganache2

Außen knusprig – innen weich

Hier ein paar Bilder von meinem ersten Versuch Macaroons zu machen. Schreibt mir mal wie ihr sie findet!

zum Vergrößern anklicken

Es gibt ja viele Anleitungen im Netz – ich hatte mir sogar ein Buch über Macaroons gekauft. Doch schlussendlich habe ich mich an die Anleitung von Ann Reardon (www.howtocookthat.net/public_html/easy-macaron-macaroon-recipe) gehalten. Sie erklärt es super simpel mit vielen Trouble shooting guides. Es ist zwar auf englisch aber man kann es ganz gut verstehen. Da die meisten coolen Anleitungen im Netzt auf Englisch sind habe ich mittlerweile mein Vokabular dahingehend ganz schön aufgestockt ;)

Ich hatte mir auch extra so eine Silikonmatte gekauft (gibts hier bei Amazon). Doch diese war völlig überflüssig, ja sogar eher kontra produktiv… :( Oder ich bin (noch) zu unfähig sie richtig einzusetzen. Jedenfalls sind sie auf Backpapier besser geworden.

Wie man auf Ann’s Blog sehen kann sind meine Macaroons etwas zu wenig gefalten / gemischt, so dass fast alle an der Oberfläche gerissen sind. Eine Charge ist auch zu dunkel geworden nur weil ich den Fehler gemacht habe und die Temperatur im Ofen erhöht haben. Das wiederum habe ich gemacht, da die Macarons auf der Silikonmatte nicht ganz durch waren nach der angegebenen Zeit. Naja, die ganze Macaroon-Backgeschichte ist wirklich eine einzige Erfahrungs- und Fingerspitzen-Angelegenheit.

Jedoch der geschmackliche Genuss entlohnt für alle Mühen. Allein die Mandelbaisers sind super lecker auch ohne Füllung *mhhhhh* :)

Die Erdbeer Ganache habe ich mir ausgedacht, da ich kein schönes Rezept im Internet gefunden habe mit frischen Erdbeeren.

Dazu habe ich ein paar Erdbeeren mit 100 ml Sahne aufgekocht und etwas einkochen lassen, so dass die Erdbeeren zerfallen. Die Erdbeer-Sahne habe ich dann noch mit roter Lebensmittelfarbe richtig knalle rot gefärbt.

Diese dann durch ein Sieb heiß zu 200 gr weißer Kuvertüre geschüttet, kurz ruhen lassen und dann von der Mitte zum Rand hin schön cremig gerührt.

Die Erdbeer-Ganache habe ich dann im Kühlschrank fast fest werden lassen (zwischendurch immer mal umrühren), so dass es eine spritzfähige Masse wurde.

Dann nur noch die Macaroons füllen und ab damit in den Kühlschrank zum fest werden lassen. Dadurch dass die Füllung ziemlich feucht ist wurden die Plätzchen ganz schön weich… Das nächste Mal werde ich sie sofort nach dem Füllen einfrieren. Bei Bedarf kann man diese dann einfach im Kühlschrank auftauen lassen und bei Zimmertemperatur temperieren lassen. Und genießen :D

Die sind wirklich super lecker!!! :)

Ich werd sicherlich bald noch mal welche machen mit noch anderen Geschmacksrichtungen.

Bis dahin

Liebe Grüße

Beau

PS Schreibt mir doch einen Kommentar!

Advertisements

schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin

Archive

Besucher

  • 172,810 Aufrufe
Top Food-Blogs
Kuechenplausch

Impressum

wordpress stat
%d Bloggern gefällt das: