Google+

Cheesburger-Cupcakes für Berlin

1

24. November 2013 von Kuchenkrümel Blog

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin :)

Tja, da sind wir eigentlich ziemlich oft. Doch dieses Mal waren wir zu einer Geburtstagsnachfeier vom lieben Tim eingeladen. Und wie manche das vielleicht kennen sind WG-Partys immer ziemlich cool :P

Tim freute sich rießig über meinen Vorschlag, etwas Süßes zum Naschen mitzubringen. Also hab ich mir was ganz besonderes ausgedacht.

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber wenn ich mal etwas viel getrunken habe, bekomme ich immer so einen Heißhunger auf was herzhaftes – Cheesburger zum Beispiel. Und da dachte ich mir, mach ich doch Cheesburger-Cupcakes, also süße Cheesburger :D

Es war wirklich sehr lustig zu beobachten, wie die Leute (mal mehr mal weniger je nach Pegel) vor den Cupcakes standen und rätselten, ob das jetzt echte Cheesburger sind. Manche teilten sich dann ganz vorsichtig einen, man weiß ja nie – auf solchen WG-Partys :D

Die Idee hab ich von hier: http://www.youtube.com/watch?v=2uyWfxYfqAQ

Nur musste ich es etwas abändern.

Als Box cake habe ich diesen genommen (für die Muffins): http://baking.about.com/od/cakes/r/basicyellow.htm

Rezept Muffins

Ofen auf 175 °C vorheitzen. Muffin-Form einfetten (am besten geht Backtrennspray). Mit einem Schneebesen in einer Schüssel 2 cups Mehl, 4 EL Speisestärke, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz vermischen. Mit einem Handrührgerät 1/2 cup Butter und 1 cup Zucker cremig aufschlagen. Nach und nach 3 große Eier (Zimmertemperatur) dazugeben. 2 TL Vanilla Extract untermischen. Alles muss gut vermischt sein. Nun nach und nach abwechselnd die Mehlmischung und 3/4 cup Milch unter die Butter-Ei-Masse zu einem glatten Teig verrühren. Teig in die Muffin-Form geben (zB mit einem Eisportionierer) und 20-25 Min backen. 5 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann mit einem Messer den Rand der Muffins vorsichtig lösen und Muffins aus der Form lösen. Auskühöen lassen.

Die Brownies habe ich probehalber mal mit einer Backmischung aus dem Supermarkt gemacht. Sind gut geworden. Da war sogar eine Backform gleich mit dabei. Sehr praktisch.

Als Creme habe ich Vollmilchkaltcremepulver genommen und entsprechend zubereitet und eingefärbt. Schmeckt wie Vanillepudding :)

Und hier noch ein paar Bilder.

Vielleicht probiert ihr es ja auch mal aus, Cheesburger Cupcakes zu machen :)

Schreibt mir einen Kommentar! :)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Cheesburger-Cupcakes für Berlin

  1. Anke sagt:

    Das ist ja eine tolle Idee -)

schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin

Archive

Besucher

  • 179,050 Aufrufe
Top Food-Blogs
Kuechenplausch

Impressum

wordpress stat
%d Bloggern gefällt das: